Vorbericht: HT München - Regensburg Adler

Regensburg Adler zu Gast in München

Nach der deutlichen Niederlage gegen Waldbüttelbrunn sind die Adler am kommenden Wochenende zu Gast bei der HT München. Die Gastgeber, die erstmalig diese Saison als Spielgemeinschaft agieren (ehemals TSV Unterhaching und SV-DJK Taufkirchen) blieben die letzten vier Spiele ohne Sieg und stehen hinter den Regensburgern der SG (7.) in der Tabelle (9.).

Für die Regensburg Adler wird es wichtig sein die unangenehm hohe, aber verdiente Niederlage gegen Waldbüttelbrunn aus dem Kopf zu bekommen und gegen die Münchner wieder vollen Fokus zu generieren, um weiter Punkte sammeln zu können. Können ist auch genau das Stichwort – Die Mannschaft der SG Regensburg muss dieses endlich abrufen und über 60 Minuten aufs Spielfeld bringen. „Einstellung allein reicht nicht, um zu gewinnen.“, so Pekrul, der in der gegnerischen Mannschaft einen „Gegner auf Augenhöhe“ sieht.

Diesen wird es jedoch an Einstellung auch nicht fehlen, wollen sie doch ihre Misere beenden und Zuhause endlich wieder siegreich sein. Für die Adler wird es darauf ankommen, ob sie ihre absurd hohe Fehlerzahl einstellen können und diszipliniert gegen die Münchner spielen.

Nicht nur Wiedergutmachung, sondern vor allem die Erfüllung der eigenen Leistungserwartungen stehen am Wochenende auf dem Programm. Die Adler freuen sich auf jeden Fan, der zusammen mit ihnen den Weg in die Landeshauptstadt Bayerns auf sich nimmt, um sie zu unterstützen.