Adler Regensburg empfangen den Eichenauer SV

In ihrem zweiten Heimspiel treffen die Adler auf einen Mitaufsteiger, der sich in der Relegation gegen den letztjährigen Ligakonkurrenten HSG Lauf/Heroldsberg deutlich durchsetzen konnte, den Eichenauer SV.

Die Gäste konnten aus ihren Spielen bisher noch keine Punkte holen, doch schrammten sie, nach der hohen Niederlage in Friedberg (32:23), letzte Woche knapp am Unentschieden gegen Rimpar II vorbei (23:24). Zu erwarten ist eine junge, ehrgeizige Mannschaft, die sich zu keiner Sekunde im Spiel aufgibt, was die Adler auch schon beim Vorbereitungsturnier in Mainburg zu spüren bekamen.

Nachdem die Adler vergangenes Wochenende spielfrei waren nutzte man die Zeit, um das Zusammenspiel in Abwehr und Angriff weiter zu verbessern und die, bis dato verletzten Spieler wieder zu integrieren. Vor allem die Abwehrarbeit muss sich im Vergleich zum Aufeinandertreffen mit Günzburg deutlich verbessern

Nach der Niederlage im Auswärtsspiel wird Regensburg versuchen, sich zurück auf seine Stärken zu besinnen und auch zu diesem ungewohnten Termin vollen Fokus auf das Spiel zu legen. Ziel kann es nur sein die Heimstärke zu nutzen und die zwei Punkte im eigenen Nest zu behalten. Die Fans werden mit ihrer lautstarken Unterstützung für den nötigen Aufwind sorgen.

Spielbeginn ist 15:30Uhr – Einlass um 14:30Uhr. Gespielt wird in der Kerschensteiner Sporthalle, Alfons-Auer-Straße 26 | 93053 Regensburg.